Zum Inhalt springen

Im Ebenbild Gottes

Die meisten Menschen wissen aus der Bibel, dass der Mensch im Ebenbild Gottes erschaffen wurde. Doch was bedeutet es? Sehen wir aus wie Gott? Sind wir Gott gleich? Wozu hat Gott uns eigentlich erschaffen? Was bedeutete es Mensch zu sein? Das sollten die ersten Fragen eines Menschen sein um seinen weiteren Weg auf dieser Welt besser zu verstehen.

Diese Predigtreihe widmet eben den wichtigsten Fragen bezüglich des Menschen und seiner Aufgabe als Ebenbild Gottes. Dabei werden hier die grundlegenden Theologischen Ansichten hinterfragt und die Bibel näher betrachtet. Es wird unter anderem auf die folgenden Fragen eingegangen:

Wozu der Mensch erschaffen wurde und was seine Aufgabe war.

Was war die eigentliche Sünde die den Menschen von Gott trennte und was ist überhaupt die Sünde?

Wozu wurde Israel als eigentümliche Volk Gottes berufen und wer oder was ist überhaupt Israel?

Wozu musste Jesus kommen, welche Aufgabe erteilte er uns, wer ist der Heilige Geist? Was bewirkt dieser?

Wozu die Bündnisse und die ganzen Gebote? Was sollen diese dem Menschen bringen?

Diese und weitere Fragen sollen in dieser Reihe beleuchtet und erläutert werden.

1 – Fundamentales Denken

Der erste Teil dieser Reihe soll als eine Einleitung dienen und uns aufzeigen, wie unser gesellschaftliches Denken, das Fundament unseres eigentlichen Glaubens beeinflussen kann.

2 – Nach unserem Bild, uns ähnlich…

Im 1 Buch Mose 1:26 lesen wir „Und Gott sprach: Wir wollen Menschen machen nach unserem Bild uns ähnlich…“

Wie hängen wir Menschen mit dem Ebenbild Gottes zusammen? In diesem Beitrag wird erklärt und erläutert was „nach unserem Bild“ und „uns ähnlich“ zu bedeuten hat. Es hat einen Grund wieso Gott das Bild und die Ähnlichkeit anspricht, denn diese spielen eine unterschiedliche Rolle für uns.

3 – Das Wissen das uns leitet

In diesem Beitrag geht es um das Jünger Prinzip. Es wird darauf eingegangen was es bedeutet ein Nachfolger Jesu zu sein und was in unserem Leben uns von dieser Nachfolge trennt, nämlich das selbe Wissen, welches bereits Adam und Eva aus dem Garten brachte….

4 – Das Konstrukt der Sünde

Was hat den Menschen von Gott getrennt und was ist eigentlich die Sünde? Sind es Handlungen, sind es materielle Dinge in unserem Leben? Jeder hat seine eigenen Sünden, doch ist das Konstrukt der Sünde immer die selbe, doch was ist es? Darüber wird in diesem Beitrag gesprochen.

5 – Der Verlust der menschlichen Eigenschaften 

In dem fünften Teil dieser Reihe geht es um die ursprünglichen Eigenschaften des Menschen und wie wir sie verloren haben.

6 – Die Natur von Kain & Abel

In der sechsten Predigt der Reihe „Im Ebenbild Gottes“ geht es um den Samen von Adam. Die Geschichte von Kain und Abel soll uns nicht nur den ersten Mord vorstellen, es soll uns auch auf einen Prozess hinweisen. Einen Prozess, der für die Wiederherstellung des Ebenbildes Gottes eine wichtige Rolle einnimmt. Denn Kain und Abel zeigen uns die Natur von Adam, die Natur des Menschen, die in jedem von uns herrscht.

7 – Wer ist der Heilige Geist?

Wer ist der Heilige Geist? Eine Frage die viele Diskussionen mit sich bringt. Auf diese Frage wird in diesem Beitrag eingegangen.

8 – Die Gemeinde & der Leib Jeschuas

In diesem Beitrag wird darüber gesprochen, wer Israel, wer die eigentliche Gemeinde und wer der Leib Christi ist und wozu diese berufen wurden.

9 – Jeschua: Abrahams Verheißung

In diesem Teil geht es um die Verheißung die Gott dem Abraham gab und um Jeschua der diese Verheißungen nicht nur erfüllte, sondern auch selbst diese Verheißung ist.

Identitätskrise Teil 1 & 2

In diesem zweiteiligem Beitrag geht es um die Frage, wer die Braut des Messias im biblischen Sinne sei und woher das Verständnis der Braut herkommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.